Optimale Raumausnutzung durch passgenaue Möbel

Räume mit Dachschrägen haben meist recht verschobene Raumproportionen. Je nachdem, wie weit die Schräge vom Boden entfernt ist, hat man trotz eines teilweise großzügigen Grundrisses häufig ein beengendes Gefühl in diesen Räumen, zudem ist unter den Schrägen wenig Stellfläche zur Verfügung.

Beliebte Lösung für Wände unter Dachschrägen sind daher Einbauschränke, die genau auf Maß eingearbeitet werden, aber auch hier sollten einige Regeln eingehalten werden, damit das Ergebnis dem Aufwand entspricht.

In diesem Beispiel sollten in einem Schlafzimmer Schubladenschränke unter den beiden Dachschrägen integriert werden. Die Schränke sollten viel Staufläche bieten, den Raum in seinen Proportionen angenehmer wirken lassen, aber dennoch als eigenständiges Möbel ablesbar bleiben.

Entstanden sind zwei spiegelgleiche Möbel, die sich durch einen umlaufenden Korpusrahmen und eingeplante Schattenfuge von den Wänden absetzen, sich durch die schlichte Farbgebung und unaufdringliche Gliederung jedoch angenehm im Raum zurücknehmen. Die Schränke sind um einiges Höher als die eigentliche Drempelhöhe, so dass sie zwar oben mit einer schmalen Ablagefläche an die Dachschräge anschließen, im unteren Bereich jedoch mit sehr viel tieferen Vollauszügen ausgestattet werden konnten. Dadurch verkleinern Sie die sichtbare Grundrissfläche ebenso wie die sichtbaren Dachschrägen. Letztere wirken dadurch weniger dominant und der Raum erhält insgesamt wesentlich harmonischere Raumproportionen.

Material:

Gütespanplatte und MDF

weiß glänzend lackiert

Ausführung:

Freund GmbH

Maße:

H 80 B 320 T 70 cm

GALERIE - Bilder einfach anklicken


Dachschrägenschrank | Erste Skizze des Auszug - Schrankes.
Dachschrägenschrank | Überarbeitete Skizze mit genauen Proportionen.
Dachschrägenschrank | Werkstattfertigung - Korpus unlackiert.
Dachschrägenschrank | Werkstattfertigung - die unterschiedlichen Auszugtiefen.
Dachschrägenschrank | Aufbau - die Grundplatte.
Dachschrägenschrank | Aufbau - die einzelnen Schrankelemente.
Dachschrägenschrank | Aufbau - Seitenblenden und Schubkästen fehlen noch.
Dachschrägenschrank | Aufbau - die Schattenfugen lassen eine Luftzirkulation auch hinter dem Möbel zu - das verhindert Staufeuchtigkeit und Schimmelbildung.
Dachschrägenschrank | Das fertige Möbel.
Dachschrägenschrank | Das fertige Möbel.
Dachschrägenschrank | Die schmale Abdeckplatte täuscht einen höheren Drempel und ein zierlicheres Möbel vor.
Dachschrägenschrank | Die durchgehenden Fugen gliedern die große Schrankoberfläche auf, ohne Unruhe in den Raum zu bringen.
Dachschrägenschrank | Die Schattenfuge zur Schräge gleicht leichte "Wellen" in der Dachschräge aus.
Dachschrägenschrank | Das Gesamtmöbel.